Menü

Spritzverzinkung/-verzinnung

Spritzverzinken ist eine Variante des Flammspritzens, bei der Zinkdraht durch ein Lichtbogen verflüssigt wird und mittels Druckluft zerstäubt auf das Werkstück aufgespritzt
wird. Das noch flüssige Zink bildet auf dem durch Sandstrahlen vorbehandelten Werkstück eine Schicht, die ähnlich gute Korrosionsschutzeigenschaften aufweist wie die
durch Feuerverzinken erzeugte.

Anschließend an eine Spritzverzinkung empfehlen wir Ihnen Ihr Bauteil farbbeschichten zu lassen oder einer anderweitigen Bearbeitung zuzuführen.

Anwendung

Das Verfahren kann für metallische Werkstücke, wie zum Beispiel

  • KFZ-Teile
  • Gitter
  • Konstruktionsteile
  • Zäune und Tore

eingesetzt werden.

Vorteile

  • idealer Korrosionsschutz
  • geringere thermische Belastung als beim Feuerverzinken

Wir bieten auch das Lichtbogenspritzverzinnen an, das beispielsweise bei Erdungsaugen eingesetzt wird.

Leistungen

LEP GmbH

Hauptniederlassung

Heerstraße 18-19
14669 Ketzin
Telefon: +49 (0)33233 80-129
Telefax: +49 (0)33233 80-112

Niederlassung

Lehmkuhlenring 10
15344 Strausberg
Telefon: +49 (0)3341 35 700-93
Telefax: +49 (0)3341 35 700-97
info@lepgmbh.de