Menü

Chemisches Entlacken

Chemische Entlackung eignet sich vor allem bei temperaturempfindlichen Werkstücken und Lackierhilfsmitteln. In unseren modernen Anlagen werden die zu
entlackenden Teile zwischen 3 und 12 Stunden ohne Materialverlust oder Aufrauhung in beheizte Säurebäder getaucht. Anschließend werden Lackreste mit
Wasserhochdruck entfernt und eine Passivierung zum Schutz der Teile aufgetragen. Bei Bedarf erfolgt eine Ultraschallreinigung, Entrostung und/oder Konservierung.

Das Verfahren der chemischen Entlackung ist für fehlbeschichtete Teile aus Aluminium, Stahl, Kunststoff oder NE-Metallen geeignet.

Nach der Qualitätskontrolle liefern wir die entschichteten Teile dann just-in-time zurück.

Im Bereich der chemischen Entlackung können wir aufgrund unterschiedlichster Besckengrößen Teile bis zu 7m Länge mit den verschiedensten Mitteln entlacken!

einige Beispiele für die Anwendung

Vorteile

  • Entlackung von Teilen auch mit geringer Materialdicke
  • Verzinkung an Teilen bleibt erhalten
Leistungen

LEP GmbH

Hauptniederlassung

Heerstraße 18-19
14669 Ketzin
Telefon: +49 (0)33233 80-129
Telefax: +49 (0)33233 80-112

Niederlassung

Lehmkuhlenring 10
15344 Strausberg
Telefon: +49 (0)3341 35 700-93
Telefax: +49 (0)3341 35 700-97
info@lepgmbh.de